Projekt Beschreibung

Sanierung Allmendstrasse

Allmendstrasse

Die Allmendstrasse in Thun wurde saniert, neue Zäune wurden angebracht und neue Bäume wurden gepflanzt. Durch den Bau kamen die Fixpunkte weg und mussten somit neu definiert und gesetzt werden. Ebenfalls die Grenzpunkte mussten rekonstruiert werden. Es gab eine Grenzänderung und somit einen Landerwerb zwischen der Allmendstrasse und der Kaserne. Nach der Rekonstruktion wurden jegliche Daten der Amtlichen Vermessung neu aufgenommen, darunter z.B.:

  • Bodenbedeckung
  • Einzelobjekte
  • Bäume / Baumscheiben
  • Zäune
  • Zugangswege „Zirkusplatz“
  • Haltestellen
  • Betonplatten
  • Pflästerungen / Randabschlüsse bei Materialwechsel
  • Gefällknick in der Mitte der Strasse (3D) ca. 30 – 40 m
  • Leitungskataster (Entwässerung), (3D)
  • Bei Paarzelle 4640 Zugang West: Tor stimmt nicht in AV-Daten

Projektdetails

DATUM

2017, 2018

KUNDE

Tiefbauamt der Stadt Thun, Verkehrsanlagen und Gewässer

Haben Sie ein Bauvorhaben, bei dem wir helfen können?

Holen Sie eine unverbindliche Offerte ein